- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neuestes Angebot

Der Heise Zeitschriften Verlag bietet allen AUGE-Mitgliedern...

Über AUGE

Der AUGE e.V. wurde bereits im Jahre 1979 als "Apple User Group Europe" (A.U.G.E.) gegründet und ist damit der wohl älteste überregionale, private und unabhängige Computerclub in Deutschland! Der Vereinsname geht noch immer auf die ursprüngliche Abkürzung zurück, auch wenn heute natürlich Anwender sämtlicher Computertypen im Verein vertreten sind - gerade diese Vielfalt macht eine der Besonderheiten des Vereines aus. Und so benutzen wir die Abkürzung AUGE heute im Sinne von "Active User Group Europe".

AUGE LogoJetzt Mitglied werden im AUGE e.V. und von den Vorteilen profitieren.

Veranstaltungen

23. Februar 2018 - 18:30 - 22:00
Stuttgart Schnitzelkönig, Bebelstrasse 96
Restaurierung Fernschreiber fuer die Messe 2018
23. Februar 2018 - 19:00
Stuttgart, Bebelstrasse 96 Nebenzimmer Schnitzelkönig
RG Treffen
23. Februar 2018 - 19:00
Franck-Haus im Eingang links, Untertorstr. 6, Marktheidenfeld
Geany als Enwicklungssystem für HTML
26. Februar 2018 - 19:30 - 22:00
Bayerischer Hof München - Promenadeplatz 2
STAMMTISCH Treffen zusammen mit dem XING DIAMOND BUSINESS CLUB
26. Februar 2018 - 19:30 - 22:00
Köln
Themen rund um die IT

AUGE auf dem VCFe in München - Vintage Computing

Druckversion
Veranstaltungstermin: 
3. Mai 2014 - 10:00 - 4. Mai 2014 - 18:00
Veranstaltung: 
AUGE öffentlich
Ort: 
München
Thema: 
Oldtimer, Classic Computing, Museum

Auch in diesem Jahr ist der AUGE e.V. wieder mit einigen Mitgliedern auf dem Vintage Computing Festival Europe (VCFe) in München vertreten. 

An dem Wochenende treffen sich Liebhaber von klassischen Computern und präsentieren ihre Sammlerstücke. In der Veranstaltungshalle wird ein Technikmuseum zum anfassen aufgebaut. Begleitet wird die Veranstaltung von einem hochklassigen Vortragsprogramm.

Aus der RG Ostalb ist Martin Käser mit einigen Rechner von Thomson vertreten. Joe Huber aus München zeigt Geräte aus seiner Apple Sammlung.

Weitere Infos unter www.VCFe.org.