- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Weitere RG-Seiten

Veranstaltungen

21. Oktober 2017 - 14:00 - 18:00
Bürgertreff Bockenheim
Meine Lieblingstools
27. Oktober 2017 - 19:30
Franck-Haus im Eingang links, Untertorstr. 6, Marktheidenfeld
Arch Linux
30. Oktober 2017 - 19:30 - 23:00
Bayerischer Hof München - Promenadeplatz 2
STAMMTISCH Treffen zusammen mit dem XING DIAMOND BUSINESS CLUB
2. November 2017 - 19:00 - 22:00
Goldene Gerste, 60437 Frankfurt
Interessante Gespräche, gutes Essen
18. November 2017 - 14:00 - 18:00
Bürgertreff Bockenheim
(GPS-basierte) Navigation mit dem Fahrrad

gemeinsamer Besuch der Mitgliederversammlung & Userkonferenz 2011

Druckversion

Ja, auch deses Jahr besuchten wir gemeinsam die Mitgliederversammlung & Userkonferenz.

Hierzu schlossen sich die RG700 und RG735 zusammen und fuhren gemeinsam mit 2 Autos in Richtung Köln.

Schon am 15.04. Fuhren 2 Mitglieder aus der Gemeinschaft via Deutsche-Bahn nach Köln.

Leider konnte der Rest aus beruflichen oder familiären Gründen erst am Samstag losfahren.

Hierzu wurden zwei eigene Fahrzeuge genommen um aus Geologisch sinnvollen Gründen zwei seperate Fahrgruppen zu bilden.

Geplant war ein Treffen beider Gruppen auf einer Raststätte.

Leider gelang das uns nicht ganz, da wir keinen Treffpunkt genau vorher ausgemacht hatten und die etwas verspäted losgefahrene Gruppe aus Schwäbisch Gmünd nicht rechtzeitig kontackt zur vorrausgefahrenen Gruppe der RG700 aufbauen konnte.

So verfehlten wir uns um einige Kilometer, da wir am Ende auf zwei verschiedenen Autobahnen unserem Ziel stetig näher kamen.

Fast genau pünktlich zu Beginn der Mitgliederversammlung trafen jedoch beide Teams am Ziel-Ort ein. (langsam wird es zur Gewohnheit dass die letzten die kommen die RG735 ist...)

Naja.. wenigstens zwei unserer Mitglieder konnten ja schon uns vertreten, da sie mit der Bahn vorraus fuhren.

Die beiden RGs blieben wie immer bis zum Schluss der Mitgliederversammlung, begleiteten die Führung durch Köln und nahmen noch einen Lunch mit den anderen in einem Kaffee ein, bevor sie dann Sonntags nachmittags wieder gemeinsam in Richtung Heimat fuhren.

Leider gottes gab es auch hier wieder ganz am Anfang der Fahrt leichte navigations-Probleme und so verluren sich die beiden Autos nach kurzer Zeit wieder.

So fuhren beide Teams wieder seperat zurück, diesesmal auf der selben Autobahn aber mit einigen kilometern Abstand zueinander.

Trotz alles Unannehmlichkeiten mit der Fahrerei und den Missglückten Kolonnenfahrten, war für alle die MV & UK doch ein recht großer Erfolg.