- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Über AUGE

Der AUGE e.V. wurde bereits im Jahre 1979 als "Apple User Group Europe" (A.U.G.E.) gegründet und ist damit der wohl älteste überregionale, private und unabhängige Computerclub in Deutschland! Der Vereinsname geht noch immer auf die ursprüngliche Abkürzung zurück, auch wenn heute natürlich Anwender sämtlicher Computertypen im Verein vertreten sind - gerade diese Vielfalt macht eine der Besonderheiten des Vereines aus. Und so benutzen wir die Abkürzung AUGE heute im Sinne von "Active User Group Europe".

AUGE LogoJetzt Mitglied werden im AUGE e.V. und von den Vorteilen profitieren.

Veranstaltungen

23. November 2017 - 8:00 - 26. November 2017 - 19:00
Messe Stuttgart
Der AUGE e.V. stellt sich dort vor
24. November 2017 - 16:30 - 19:00
Coworking Space Königstein – Limburger Str. 28 – 61462 Königstein
Blender, OpenJSCAD, ThreeJS, Assimp, 3D Produktkonfigurator
24. November 2017 - 19:00
Franck-Haus im Eingang links, Untertorstr. 6, Marktheidenfeld
HTML5 am Beispiel Präsentationen
27. November 2017 - 19:30 - 23:00
Bayerischer Hof München - Promenadeplatz 2
STAMMTISCH Treffen zusammen mit dem XING DIAMOND BUSINESS CLUB
27. November 2017 - 19:30 - 22:00
Köln
Themen rund um die IT

Zur Vereinsgeschichte

Druckversion

Der Auge e.V. ist einer der ältesten Computervereine aus der Pionierzeit der Computerei. Die Gründung mit 13 Personen erfolgte am 28.4.1979 und wurde am 1.4.1980 als „Apple User Group Europe“ ins Vereinsregister Düsseldorf eingetragen.  Der erste "Vorstand" und Mitglied Nr.1  war Wolfgang Dederichs, Herr Dederichs  war auch bei der Gründung des Dachverbands der Apple User Groups "IAC" (International Apple Core) im März 1981 in San Franzisko dabei gewesen und hatte das Amt des Directors für Europa inne. Ein Mitgliederverzeichnis vom 15.9.1981 weist bereits 999 Mitglieder aus. Der Informationsaustausch war auf Apple Computer beschränkt.
Populär wurde der Apple ][ vom dem von 1977 bis 1993 über zwei Millionen gebaut wurden. Die ungezählten Nachbauten dieser Baureihe sind in dieser Zahl nicht erfasst.

Durch die rasante Entwicklung anderer Betriebsysteme und Homecomputer öffnete sich der Auge e.V. im Jahre 1987 für alle gängigen PC von Atari, Amiga, Commodore, IBM bis Sinclair. Trotzdem spielte die Serie der Apple II-Computer (in ihren Varianten //e, //c und dem Nachfolger //GS immer) eine große Rolle im Verein, besonders da diese erweiterbar waren und nicht nur das frühe CP/M sondern später auch das sich immer mehr verbreitende MSDOS durch Einbau spezieller Karten auf ihnen lauffähig war. Die Idee der Erweiterbarkeit wurde dann auch von IBM in ihren PC übernommen, und wird heute noch als ein mit-ausschlaggebender Grund für dessen Erfolg gewertet. Heute spielen im AUGE e.V. hauptsächlich drei Linien eine Rolle: Windows-PCs, mit dem aktuellen Windows, Apple-Betriebssysteme wie OS X und die vielen Linux-Varianten wie Ubuntu oder SUSE.

Vereins-Jubiläen wurden im AUGE e.V. bisher immer gefeiert:

10-Jahres-Feier (1989) im Novotel in Ratingen

15-Jahres-Feier (1994) im Bürgertreff in Frankfurt-Kalbach

20-Jahres-Feier (1999) im Gallustheater in Frankfurt

25-Jahres-Feier (2004) im Haus Gutleut in Frankfurt

30-Jahres-Feier (2009) in der Ernst-Reuter-Schule 1 in Frankfurt

35-Jahres-Feier (2014) in der "Baumhoftenne" in Marktheidenfeld