- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neuestes Angebot

Der Heise Zeitschriften Verlag bietet allen AUGE-Mitgliedern...

Über AUGE

Der AUGE e.V. wurde bereits im Jahre 1979 als "Apple User Group Europe" (A.U.G.E.) gegründet und ist damit der wohl älteste überregionale, private und unabhängige Computerclub in Deutschland! Der Vereinsname geht noch immer auf die ursprüngliche Abkürzung zurück, auch wenn heute natürlich Anwender sämtlicher Computertypen im Verein vertreten sind - gerade diese Vielfalt macht eine der Besonderheiten des Vereines aus. Und so benutzen wir die Abkürzung AUGE heute im Sinne von "Active User Group Europe".

AUGE LogoJetzt Mitglied werden im AUGE e.V. und von den Vorteilen profitieren.

Veranstaltungen

23. November 2017 - 8:00 - 26. November 2017 - 19:00
Messe Stuttgart
Der AUGE e.V. stellt sich dort vor
24. November 2017 - 16:30 - 19:00
Coworking Space Königstein – Limburger Str. 28 – 61462 Königstein
Blender, OpenJSCAD, ThreeJS, Assimp, 3D Produktkonfigurator
24. November 2017 - 19:00
Franck-Haus im Eingang links, Untertorstr. 6, Marktheidenfeld
HTML5 am Beispiel Präsentationen
27. November 2017 - 19:30 - 23:00
Bayerischer Hof München - Promenadeplatz 2
STAMMTISCH Treffen zusammen mit dem XING DIAMOND BUSINESS CLUB
27. November 2017 - 19:30 - 22:00
Köln
Themen rund um die IT

Neueste Kommentare

  • ADSL-Anschluss, Zwangstrennung und Dynamischer DNS Dienst   vor 7 Jahre 2 Wochen

    Wo hast Du die Zwangstrennung eingestellt?

    Ich habe nur die Möglichkeit, die Leerlaufzeit einzustellen...

    Oder geht das mit den Timereinstellungen? Wie die konfiguriert werden, habe ich noch nie verstanden... Aber dass müsste es sein. Ich habe jetzte einen Timer erstellt, der um 5:01 die Verbindung für 23:59 Stunden aufbaut und einen, der um 5:00 die Verbindung für 1 Minute trennt.

    So sollte das funktionieren, oder?

    Ciao

    dirk

  • Foto Regionaltreffen Frankfurt   vor 7 Jahre 2 Wochen

    Wenn die einzelnen Bilder die gleiche größe hätten wäre das Bild im ganzen schöner und übersichtlicher.

  • Der neue Personalausweis 2010   vor 7 Jahre 2 Wochen

    Ich habe den Kartenleser von der Chip auch gerade ausgepackt. Selbst wenn ich ihn nicht für irgend welche Internet Geschäfte nutze, so kann ich doch vielleicht selbst mal meinen neuen Perso auslesen - falls ich einen machen lasse. Ich glaub der alte gilt noch ne Weile. Ausserdem gibt es ja noch andere RFID Karten. Ob man die wohl auch lesen kann?

  • ADSL-Anschluss, Zwangstrennung und Dynamischer DNS Dienst   vor 7 Jahre 2 Wochen

    Das Problem der fehlenden Zwangstrennung habe ich gelöst.

    Mich hat es schon immer gestört das die Zwangstrennung immer im ungünstigsten Moment erfolgt. Meist gerade dann wenn ich im Chat in einem interessanten Gespräch bin. Also habe ich eine freiwillige Trennung alle 24 Stunden eingebaut.

    Mit eben diesem Draytek Router (ich glaube der konnte das auch schon? Hab jetzt einen neueren) habe ich einen Verbindungstimer eingerichtet. Jeden Tag ist um 4:00 Uhr für 3 Minuten das Internet aus. Das hat mich bisher noch nicht gestört. Und ich habe immer eine definierte Zwangstrennung sowie eine aktuelle DynDNS Anmeldung.

  • Der neue Personalausweis 2010   vor 7 Jahre 2 Wochen

    Heute lag dann das Lesegerät als Anhang an der Chip im Briefkasten. Mit dickem Aufkleber des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik http://www.bsi.de ) und einer kleinen Broschüre "Informationen zum IT-Sicherheitskit". Naja, Zur Sicherheit und Hackern schreibt man "Bei jeder Datenübertragung werden Ihre Daten verschlüsselt. Alle Informationen und Übertragungen werden mit international anerkannten und etablierten Verschlüsselungsverfahren geschützt." Das ist etwas am Problem vorbei geschrieben. Gab es bisher eine Stellungnahme, ob das Verfahren nach bekanntwerden der Sicherheitsücke irgendwie modifiziert wurde? Der billige Kartenleser kommt bei mir jedenfalls bestenfalls ins Regal. Aber ich habe sowieso noch keinen neuen Perso.

  • HTTP-400-Error mit D-Link Access-Point   vor 7 Jahre 3 Wochen

    Das ist ja wirklich ein ausgesprochen seltsamer (und fieser) Fehler. Ein Grund mehr Silverlight nicht zu installieren - auch wenn das jetzt nur der Auslöser und nicht die eigentliche Ursache war. Wink

  • Parallele und verteilte Berechnungen - Teil 2: OpenMP   vor 7 Jahre 3 Wochen

    Leider habe ich in dem Artikel noch etwas Wichtiges vergessen. ## Aus der 90-Tage-Testversion von Visual Studio 2008 Professional muss man noch die Datei VCOMP90.DLL kopieren und irgendwo in den Suchpfad aufnehmen, sonst läuft das Beispiel-Programm nicht. Die Library vcomp.lib ist unter C++ nur ein Verwaltungseinstieg für diese DLL, welche die eigentliche Arbeit macht. In C# gibt es diese Konstruktion nicht. ## Normalerweise befinden sich diese Dateien in einem Unterverzeichnis von C:\windows\WinSxS. Es reicht aber z.B. D:\user\reinhold> set path=D:\zusatzDLLs;%path%; ## Es kann nur das Release-Exefile mit dieser Technik unter "2008 Express" gestartet werden, für das Debug-Exefile ist immer die "Professional-Version" von Visual Studio 2008 nötig. ## Dieses ist mir erst nach umrüsten meines Rechners aufgefallen.

    Reinhold, RG 600

  • Electronic Banking – ein Überblick über den sicheren Einsatz im privaten Bereich   vor 7 Jahre 6 Wochen

    Wenn schon, dann so sicher wie möglich, das dachte ich mir. Chipkarte bestellt, Leser ReinerSCT cyber Jack e-com plus gekauft, das Linux c't Programm Bankix auf schreibzuschützenden USB-Stick installiert und... Das Bankix speichert in der neuen Version das Passwort nur mit Tricks aus dem Forum, der 2. Stick ohne Schreibschutz für die Bewegungsdaten wird nach dem Neustart nicht mehr erkannt, wieder ist das Forum gefragt. Auf eine neue Version wartet man seit 2 Monaten.

    Ich dachte, das wären meine grössten Probleme, aber weit gefehlt: Die Treiber für die verwendete Ubuntu-Linux-Version 10.04 fand ich irgendwann beim SW-Entwickler, der für den Hersteller arbeitet. Aber nach längerem, erfolglosen Probieren machte ich mich im Internet wieder auf die Suche und fand den Hinweis, dass der Leser mind. die Firmware 3.0.6 benötige, meiner hat natürlich nur 3.0.4., aber der Herstellersupport würde die neue Version, es existiere angeblich sogar 3.0.7, per Email versenden. Also Support kontaktiert am 28.09. und Problem geschildert. Schnelle Antwort des Supports am selben Tag: Version 3.0.4 sei aktuell und die Frage, wo ich das mit der neuen Version gelesen hätte. Meine Antwort ging auch am 28.9. raus, u. a. mit dem Link: http://support.reiner-sct.de/downloads/LINUX/V3.0.0/LIESMICH.html Seitdem herrscht Stille, auch nach Erinnerungen am 1. und 6.10.

    Was nun? Irgendein anderes Linux-Programm testen? Oder doch auf Windows zurückgreifen? Immerhin sind die Windows-Programme wohl recht umfassend. Der Lizenzschlüssel für bekanntes Programm in der Vorjahres-Vollversion ist anscheinend sogar kostenlos zu bekommen. War es das mit dem Traum von schreibgeschützter Sicherheit unter Linux bzw. wird sie überbewertet?

  • XnView - Ein Multitalent   vor 7 Jahre 7 Wochen

    ... ist als neue Version draußen. Noch mehr Dateiformate und einige Bugfixes wurden implementiert. Pepo

  • Bilder in Postings einfügen   vor 7 Jahre 8 Wochen

    Hallo Renate, die Anleitung ist eine echte super step by step Anleitung, die ich soeben benutze, dazu brauche ich halt zwei PC Maschinen auf den einen lese ich die Anleitung und auf der anderen wird es vollzogen, so ists halt bei Senioren. Also nochmals ein Dank aus Franken

  • Der neue Personalausweis 2010   vor 7 Jahre 11 Wochen

    Wie in der neuen Chip steht, wird es genau den kritisierten Kartenleser kostenlos mit jeder Dezember-CHIP und FOTO-CHIP geben! Pepo

  • Die Bank bin ich - Kreditplattformen im Internet (Teil 1)   vor 7 Jahre 12 Wochen

    Klasse geschrieben.

    Ich bin begeistert, und schon auf den 2. Teil gespannt.

    Marcus

  • Lazarus - eine Delphi-kompatible Open-Source-Entwicklungsumgebung   vor 7 Jahre 12 Wochen

    Da Embarcadero (Nachfolger von Borland bei Delphi) zur Zeit offiziell keine freien Versionen von Delphi anbietet, soll es im hessischen Landesabitur in Informatik ab dem nächsten Jaht auch die Möglichkeit geben, die Aufgaben mit Lazarus statt Delphi oder Java zu bearbeiten. Pepo

  • Der neue Personalausweis 2010   vor 7 Jahre 12 Wochen

    Das Problem ist halt, dass die Pin bei diesen Lesegeräten über die Tastatur eingegeben werden muss - das geht dann z.B. über USB und könnte von einem Trojaner o.ä. abgefangen werden. Ein einfacher Behelf wäre m.E., wenn die Software der Dienstanbieter eine "Maustastatur" anzeigen würde, wie es z.B. die DiBa seit Ewigkeiten macht. Man drückt die "Tasten" mit der Maus, um die PIN einzugeben - nix kann abgefangen werden. Pepo

  • Der neue Personalausweis 2010   vor 7 Jahre 12 Wochen

    Da ist noch eine Meldung von BSI - 24.08.2010 - BSI weist Sicherheitsbedenken zum neuen Personalausweis zurück. Keiner weis es wirklich genau.

  • Der neue Personalausweis 2010   vor 7 Jahre 12 Wochen

    ...und nachdem darüber ausführlich in den Medien berichtet wurde, stand dieser Artikel gestern in der Tagesstatistik der häufigsten Aufrufe ganz oben. Smile

  • Der neue Personalausweis 2010   vor 7 Jahre 12 Wochen

    Der CCC (chaos computer club) hat dieser Tage die Sicherheitslücke entdeckt: Das Lesegerät, von dem 1 Mio. kostenlos verteilt werden sollen, wenn ich das richtig gehört habe, kann per Trojaner ausspioniert werden. Es wird geraten, keines der einfachen Lesegeräte zu verwenden, sondern ein Modell mit Tastatur, die sind wohl weniger anfällig.

  • Lazarus - eine Delphi-kompatible Open-Source-Entwicklungsumgebung   vor 7 Jahre 13 Wochen

    Zu Beginn meines Studiums habe ich mich auch geärgert, dass wir sowas veraltetes wie Pascal (genauer gesagt Modula-2) behandelt haben, aber es ist eben wirklich zum Lernen für Anfänger am besten geeignet. Z.B. weil die Befehle mehr ausformuliert sind (BEGIN/END statt Klammern usw.). Später wird dann natürlich mit Java oder C++ gearbeitet. Für den Einstieg ist das aber nichts.

  • Lazarus - eine Delphi-kompatible Open-Source-Entwicklungsumgebung   vor 7 Jahre 13 Wochen

    Auch Pascal ist längst objektorientiert - Delphi (und auch Lazarus) arbeiten z.B. gut mit UMLEd zusammen, der Pascal-KLassen in UML und UML-Diagramme in Pascal-Klassen übersetzt. Setze mal einen Anfänger vor einen Rechner und lass' ihn Eclpise installieren, incl. einem UML-Editor. I.a. wird das nichts!

  • Lazarus - eine Delphi-kompatible Open-Source-Entwicklungsumgebung   vor 7 Jahre 13 Wochen

    Jaja, PASCAL - die gute alte Zeit. Aber ist das nicht alles irgendwie schon seit 25 Jahren überholt? Heute wird doch alles objektorientiert gemacht, und kostenlose Entwicklungsumgebungen gibt es genug (z.B. Java und Eclipse). Wer braucht das also noch?

  • Entrauschen von Digitalbildern   vor 7 Jahre 14 Wochen

    PI=Photo Impact? Ja, das Ergebnis ist nicht schlecht - ein bisschen unschärfer als mein "Liebling" NeatImage, finde ich. Ciao Pepo

  • Entrauschen von Digitalbildern   vor 7 Jahre 14 Wochen

    Hallo PePo, gleich habe ich auch mal versucht, zu entrauschen (was für ein toller Ausdruck!). Da ich das Bild leider nicht in den Kommentar einstellen kann, mein Ergebnis aber vorstellen möchte, habe ich es in die Testgalerie geladen. Also, ich habe einen Unterschied gesehen. Wie findest Du das Ergebnis von PI?

  • Der neue Personalausweis 2010   vor 7 Jahre 17 Wochen

    zum Glück habe ich mir vor kurzem noch einen neuen Alten bestellt, so dass der Umstieg auf den neuen RFID-Ausweis wieder 10 Jahre warten darf...

  • Der neue Personalausweis 2010   vor 7 Jahre 19 Wochen

    Hm, ja, das klingt tatsächlich so, als ginge das drahtlos und ohne Eingabe einer PIN. Dann dürfte es wohl nur eine Frage der Zeit sein, wann auch Hacker das können. Und da man dazu nicht einmal den Personalausweis in die Finger kriegen muss, braucht man wohl demnächst ein neues Portemonnai - eines mit einem HF-dichten Fach das keine Funkwellen durchlässt. Wink

  • Der Videoworkshop 2010 in der Regionalgruppe 600 - Frankfurt-Rhein/Main   vor 7 Jahre 20 Wochen

    Am besten gefällt mir noch der Dialog:

    "... der nächste Crossie rein."
    "In den Mund jetzt, oder ?"
    "Ja klar!"

    Sehr witziges Video, super gemacht ! Smile

    Marcus