- Werbung -


Sparen mit einem notebooksbilliger.de Gutschein auf Spargutschein.org - jetzt kostenlose Gutscheincodes sichern.


Neuestes Angebot

Der Heise Zeitschriften Verlag bietet allen AUGE-Mitgliedern...

Über AUGE

Der AUGE e.V. wurde bereits im Jahre 1979 als "Apple User Group Europe" (A.U.G.E.) gegründet und ist damit der wohl älteste überregionale, private und unabhängige Computerclub in Deutschland! Der Vereinsname geht noch immer auf die ursprüngliche Abkürzung zurück, auch wenn heute natürlich Anwender sämtlicher Computertypen im Verein vertreten sind - gerade diese Vielfalt macht eine der Besonderheiten des Vereines aus. Und so benutzen wir die Abkürzung AUGE heute im Sinne von "Active User Group Europe".

AUGE LogoJetzt Mitglied werden im AUGE e.V. und von den Vorteilen profitieren.

Veranstaltungen

20. September 2014 - 14:00 - 19:00
Mutlangen, Schillerstraße
Regionaltreffen
20. September 2014 - 14:00 - 18:00
Bürgerhaus Bockenheim
Festplatten und SSDs - so macht man seinen PC wirklich schnell
22. September 2014 - 19:30 - 22:00
Köln
Themen rund um die IT
24. September 2014 - 19:30
Baumhoftenne Marktheidenfeld
26. September 2014 - 19:00 - 22:00
Stuttgart, Bebelstrasse 98
Regionaltreffen

Neueste Kommentare

  • Das Smartphone meiner Wahl, das Nokia N8   vor 3 Jahre 10 Wochen
    Ich weiß gar nicht, wie das Smiley "confused" aussieht. Ist es vielleicht dieses?  In der Vorschau ist es nicht zu sehen. Ich versuche es daher mal mit einem Link.
  • Das Smartphone meiner Wahl, das Nokia N8   vor 3 Jahre 10 Wochen
    Die Dinger sehen etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber immer noch besser, als gar keinen Smiley ! Ob man jetzt "confused" oder überrascht war, kann man später natürlich nicht mehr so genau sagen Smile    
  • Das Smartphone meiner Wahl, das Nokia N8   vor 3 Jahre 10 Wochen
    Ich hab hier im Artikel mal die Smilies aktualisiert. Die aus dem alten Editor (der wurde ja kürzlich ausgtauscht) funktionierten nicht mehr. Allerdings gibt es im neuen keinen "Confused"-Smiley mehr. Ich hab mal einen überraschten draus gemacht. Geht das in Ordnung? Wink
  • Nokia N8 zum Tiefstpreis inklusive 100 EUR Travelcheck Gutschein!   vor 3 Jahre 10 Wochen
    Hallo, der Link funktioniert nicht mehr, Grund verm. s. oben. Die Verkaufszahlen waren wohl nicht so üppig, wie auch in einigen anderen Ländern.  
  • Das Smartphone meiner Wahl, das Nokia N8   vor 3 Jahre 10 Wochen
    Jetzt muss ich doch noch einen Kommentar anfügen, weil vor einiger Zeit meine Meinung von einigen Apple-ianern derartig niedergemacht wurde. Auch wenn das Nokia N8, wie jedes Smartphone seine Macken hat und und nicht jeder die Testergebnisse von Computerbild für 100% korrekt hält (das schafft sowieso niemand), ist die neue Bestenliste doch hochinteressant, gerade für Apple-Anhänger Smile   N8: Platz 5, 296 Euro Iphone4: Platz 13, 529 Euro   Ich glaube, das muss man nicht weiter kommentieren. Übrigens, es ist durchaus wohltuend, wenn einem mal wenigstens einer Recht gibt Wink Das nächst größere Update beim N8 soll jetzt Ende August kommen, leider etwas später als erhofft, aber immerhin.  
  • Reparatur eines Scanners   vor 3 Jahre 11 Wochen
    Interessanter Bericht. Es ist doch immer wieder erstaunlich, was so alles  zu einer Fehlfunktion führen kann.
  • Reparatur eines Scanners   vor 3 Jahre 11 Wochen
    das ist wirklich eine gute info und hilfestellung für Fälle "etwas defektes kann man nicht kaputt machen sondern nur reparieren" oder später dennoch entsorgen. Glückwunsch an "V"
  • USER Magazin Aktuell - Ausgabe 2/2011   vor 3 Jahre 14 Wochen
    Nein, wieso? Die RG400 gibt es schon länger - sie ist nur auf auge.de nicht aktiv (außer im Forum)!
  • Viertes Update: Gemeinsamer Bau eines 3D-Druckers – Zusammenarbeit mit dem Hackerspace Ffm e.V.   vor 3 Jahre 15 Wochen
    Aller guten Dinge sind drei ^^ Wir haben nun reichlich Material für ein Resümee. Alles sehr gut dokumentiert. Gruß, Marcus
  • USER Magazin Aktuell - Ausgabe 2/2011   vor 3 Jahre 15 Wochen
    Ist eine neue Regionalgruppe -RG 400- aufgebaut worden?
  • Das Smartphone meiner Wahl, das Nokia N8   vor 3 Jahre 18 Wochen
    Ich habe die im Kapitel "SIM-Karte" erwähnte App namens Data-Quota unter meinem Pseudonym "Reho" neulich ins Deutsche übersetzt. Sie ist deshalb vor kurzem in der Version 1.35 herausgebracht worden und kann kostenlos auf der Projektseite heruntergeladen werden.
  • User-Konferenz und Mitgliederversammlung 2011 in Köln   vor 3 Jahre 21 Wochen
    Ein schöner Artikel, der alle Facetten des schönen Wochenendes 15. bis 17. April zusammenfasst, die Bilder – besonders die der geselligen Treffen und der Stadtführung – lassen die Zeit gleich wieder aufleben. Es war halt auch schön, dass das Wetter den Aufenthalt im Freien so angenehm machte. Hhm, und das Kölsch hat so gut geschmeckt! Ich freue mich schon auf das nächste Treffen.
  • Noch mehr eBookreader: OYO und Amazon Kindle im direkten Vergleich   vor 3 Jahre 21 Wochen
    Man kann den Kindle jetzt auch bei Amazon.de kaufen. 139 € kostet die Wi-Fi-Version - genausoviel wie der OYO von Thalia -, die 3G-Version kostet 189 €. Hm, war die 3G-Version nicht bisher biliger? Als deutscher Kunde kann man den Kindle jetzt aber wohl nicht mehr bei Amazon USA kaufen. Insgesamt stehen 650.000 Titel zur Verfügung, 25.000 davon in Deutsch.
  • Eudora OSE - die Open-Source-Version als Weiterentwicklung von Qualcomm's Eudora   vor 3 Jahre 23 Wochen
    Ist mir schon häufiger passiert, dass ich anstelle von Dirk fitk getippt habe. Das F liegt nebendem D und das T neben dem R... ...und wenn man dann vor dem Speichern nicht mehr so genau hinschaut... Ciao dirk
  • Eudora OSE - die Open-Source-Version als Weiterentwicklung von Qualcomm's Eudora   vor 3 Jahre 23 Wochen
    Ciso fitk?
  • Eudora OSE - die Open-Source-Version als Weiterentwicklung von Qualcomm's Eudora   vor 3 Jahre 24 Wochen
    ...das Installpaket für OS X ist vom Juli 2010. Immerhin funktionierte die Datenübernahme aus Eudora 6.2 problemlos - auch wenn es ein wenig gedauert hat gesamelte Mails aus gut 10 Jahren zu importieren Wink Da hatte ich im Web schon andere Stories gelesen... Ob es mir gefällt, weiß ich noch nicht. Positiv ist, dass Eudora OSE mit growl zusammenarbeitet Ciso fitk
  • Eudora OSE - die Open-Source-Version als Weiterentwicklung von Qualcomm's Eudora   vor 3 Jahre 24 Wochen
    Naja, es ist nicht dasselbe, das ist klar. Thunderbird habe ich vorher und auch bisher nicht benutzt, kann das also in diesem Punkt nicht beurteilen. Wichtig war mir, dass mein Workflow kaum verändert werden musste und das ist so. Auffäliigster Unterschied sind die Mailboxen in Tabs statt in Fenstern wie bisher. Das führte dazu, dass ich Eudora OSE schon ein paar Mal versehenlich geschlossen habe. Pepo
  • Eudora OSE - die Open-Source-Version als Weiterentwicklung von Qualcomm's Eudora   vor 3 Jahre 24 Wochen
    Insbesondere in den Mac Usenet-Gruppen laß ich Vorbehalte gegenüber dem "neuen Eudora". Es handele sich halt nur um Thunderbird in anderer Verpackung - und das "Eudora-Gefühl" sei nicht mehr vorhanden... Ich habe zwar auf dem Desktop-Mac auf Apple Mail umgestellt - auf dem MacBookPro läuft immer noch ein (gefühlt) 10 Jahre altes Eudora. Ciao dirk
  • OYO - ein Billig-eBookreader erobert deutsche Onlinebuchläden   vor 3 Jahre 24 Wochen

    Nach Angaben von Thalia.de gibt es ein neues Software-Update für den eBook-Reader OYO. Offenbar ist das letzte Update nicht so reibungslos gelaufen, denn Thalia entschuldigt sich in der Ankündigungsmail zunächst einmal für Unannehmlichkeiten die beim letzten Update entstanden sind. Die neu Software konnte laut Thalia jetzt deutlich verbessert werden, alle gravierenden Fehler sollen behoben und die Geschwindigkeit insgesamt
    erhöht worden sein.

    Folgende Verbesserung bringt das neue Update:
    - Der Stand-By-Modus zieht den Akku nicht mehr leer. (War mir jetzt gar nicht aufgefallen)
    - Der OYO lässt sich in allen Situationen in den Stand-By-Modus schalten.
    - Fehler „Lizenz abgelaufen“ tritt nicht mehr auf.
    - Das Lesen von PDF-Dateien wurde deutlich verbessert. (Das war ja ein wesentlicher Kritikpunkt)

    Folgende Features wurden hinzugefügt
    - Verbesserung der Gesamtreaktionsgeschwindigkeit.
    - Schnelleres Seitenumblättern.

    Weitere Änderungen:
    - Der Energiesparmodus wurde aktuell entfernt, da er vereinzelt zu Fehlern geführt hat.
    - In der nächsten Update-Version wird der Energiesparmodus wieder vorhanden sein.
    - Im nächsten Update wird eine Ordner-Struktur im Bücherregal implementiert.

    Vor der Installation des Updates sollte man den OYO unbedingt voll aufladen. Das Update benötigt laut Thalia ca. 45 Minuten (vor allem das Extrahieren des Updates auf dem OYO erfordert etwas Zeit).

    Das Update beim OYO ist dann sehr einfach. Man verbindet den OYO mit dem WLAN. Geht im Bereich „Einstellungen“ auf „Erweiterte Einstellungen“ und anschließend auf „Software-Aktualisierung“. Dann braucht man nur noch den Anweisungen folgen.

    Falls jemand einen OYO benutzt würde es mich sehr interessieren, inwieweit das Update zu einer Verbesserung der im Test aufgeführten Schwächen geführt hat.

  • Rechner beruhigen - einmal anders   vor 3 Jahre 25 Wochen
  • Das Smartphone meiner Wahl, das Nokia N8   vor 3 Jahre 26 Wochen
    @Reho: Ist halt so, dass ich nicht gerne Sachen kaufe, bei denen die Fa. schon angekündigt hat, dass sie das als Auslaufmodell ansieht. Auch wenn das Nokia N8 ansonsten ein schönes Teil ist. Es hat übrigens beim Test der Stiftung Warentest (erschienen in der Ausgabe Januar 2011) gut abgeschnitten und ist auf dem 2. Platz gelandet (mittlerer Preis ist dort mit 500 € angegeben). Platz 1 gab es für das Samsung Galaxy SI9000 (mittl. Preis 650€). Den dritten Platz belegte mit nur geringem Abstand zum N8 das HTC Wildfire das mit 279 € nicht mal die Hälfte des Samsung kostet. Also nach derzeitigem Stand der Dinge wird das nächste Gerät wohl eines mit Android. Aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit... Wink
  • Von einem der auszog, Adobe-Produkte zu benutzen...   vor 3 Jahre 26 Wochen

    Ich wollte im Thunderbird eine E-Mail in ein PDF ausgeben. Aber beim Erstellen des PDFs kam nur diese Fehlermeldung

    "%%[ ProductName: Distiller ]%%
    Cambria not found, using Courier.
    %%[ Error: invalidfont; OffendingCommand: xshow ]%%

    Stack:
    [83 92 50 142 91 75 92 33 59 33 100 50 92 41 84 91 92 92 83 33 75 92
    67 33 83 84 91 59 50 141 84 91 59 91 142 50 67 83 83 0]
    ( 
      
    
    )

    %%[ Flushing: rest of job (to end-of-file) will be ignored ]%%
    %%[ Warning: PostScript error. No PDF file produced. ] %%"

    Erst nach einigem Googeln fand ich die Lösung: Man muss im Druckdialog bei "Eigenschaften" den Haken bei "Schriften nicht an Adobe PDF senden" wegmachen. Dann klappt die Ausgabe in PDF. Scheinbar tritt der Fehler erst seit Windows 7 auf (und ist auch nicht auf den Thunderbird beschränkt). Sehr ärgerlich. Und ein Problem bleibt natürlich: Wenn die PDF-Datei auf einem Rechner geöffnet wird, der diese Schriftart Cambria nicht hat, stimmt natürlich die Anzeige nicht. :-<

  • Das Smartphone meiner Wahl, das Nokia N8   vor 3 Jahre 27 Wochen
    Hm, das Desire muss ich mir mal anschauen. Aber jetzt lese ich erstmal den Testbericht in der Januar-Ausgabe der "Test" (www.test.de)
  • Intel "Sandy Bridge"-Prozessoren und der Sockel 1155   vor 3 Jahre 27 Wochen
    Tatsächlich sind die ersten Boards mit dem überarbeiteten Chipsatz im Handel. Fehlerfrei ist nun das B3-Stepping - Asrock-Boards z.B. tragen dieses B3 jetzt auch in der Boardbezeichnung, somit ist dann alles klar. Und: in Frankfurt z.B. gibt es wohl noch Läden, die auch Boards mit den fehlerhaften Chipsätzen vertreiben! Meist nach der Frage: "Sie wollen doch nur die beiden 6G-Ports betreiben?" Das ist ja tatsächlich problemlos möglich. Pepo
  • Das Smartphone meiner Wahl, das Nokia N8   vor 3 Jahre 27 Wochen
    Ich seh das mit dem Echo genau andersrum, habe aber keine Lust mehr, das nochmal zu lesen. Ich habe die Fa. Apple kritisiert und das wurde, wie schon fast üblich, ins Persönliche gezogen. Dann kam erst mein Echo. Deshalb bleibe ich dabei, dass ich eine derartige Diskussion nicht mehr führen werde. Ich ignoriere das. Bei mir darf jeder die Fa. Nokia nach Herzenslust kritisieren, auch wenn ich mal anderer Meinung sein sollte und das ist eben der große Unterschied.