AUGE.forum

AUGE.forum (http://auge.de/forum/index.php)
-   Mobil (http://auge.de/forum/forumdisplay.php?f=37)
-   -   Stabiles Ladekabel bzw. Stecker gesucht (http://auge.de/forum/showthread.php?t=4188)

Dirk Wagner 18.05.2017 09:09

Stabiles Ladekabel bzw. Stecker gesucht
 
Hi Leute,

ich suche für mein iPad ein Ladekabel mit 2m Länge, das mechanisch stabil ist und dem häufiges Trennen und Wiederherstellen der Verbindung nichts ausmacht.

Ich hatte mehrere Kabel über eBay erworben, die zwar stabil aussehen, aber entweder nach kurzer Zeit nicht mehr funktioniert haben oder aber von Anfang an das iPad nicht geladen haben (zu dünne Adern?).

Aktuell hatte ich eines im Einsatz, dessen Herkunft mir nicht bekannt ist, bei dem sich nun aber nach gut einem Jahr im Einsatz 2 der 4 Adern am Stecker gelöst haben.
Leider ließ sich der Stecker nicht zerstörungsfrei öffnen - und vor allem nicht wieder vernünftig schließen...

Deshalb auch die Erweiterung der Frage: Kennt jemand eine Quelle für die 30-poligen Apple-Dock-Stecker?

Ciao

dirk

Michael 21.05.2017 12:49

AW: Stabiles Ladekabel bzw. Stecker gesucht
 
Leider habe ich auch keine Quelle. Ich habe einmal ein 2 Meter langes Kabel gekauft. Das wollte aber einige Geräte nicht laden. Vermutlich weil der Innenwiderstand des Kabels zu hoch ist.

Irgendwo habe ich auch schon ein funktionierendes Kabel mit 80 cm Länge gekauft. Aber leider weiss ich nicht mehr wo.

Es gibt viele Anbieter. Aber es bleibt wohl ein Glücksspiel ob man vernünftige Qualität erwischt. Die Originale von Apple haben bei mir sehr lange gehalten. Aber 25 Euro für so ein Kabel?

Vielleicht versuchst du es mal bei Arktis. Da gibts zumindest was für 10 Euro.

Dirk Wagner 21.05.2017 18:30

AW: Stabiles Ladekabel bzw. Stecker gesucht
 
Kurze Kabel von Apple habe ich einige hier rumliegen, die auch alle Ihren Dienst tun - nur bei den längeren scheint es schwieriger zu sein, was vernünftiges zu finden.

Von vieren tut es nur eines - und das habe ich geschenkt bekommen und der Schenker weiß nicht mehr, wo das Kabel her ist.

Deshalb auch die Frage nach dem Stecker - aber auch das scheint ein ausichtsloses Unterfangen...

An anderer Stelle wurde mir Belkin als Quelle für mechanisch stabile Kabel genannt - aber ob die auch mein iPad laden, weiß ich leider nicht.
Und auch dort liegt der Preis mit knapp 20 Euro nicht wirklich niedrig.


ciao

dirk


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.