Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.2017, 15:20   #5
horald
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2017
Beiträge: 40
Daumen hoch AW: Endlich einen Messenger für Jeden!

Hallo Arvid,

ich kann Deine Einstellung nachvollziehen, aber ich teile sie nicht! Ich möchte hier keinen Flamewar eröffnen, aber ich kann es nicht akzeptieren wenn Unternehmen meine Datenschutzrechte missachten und sogar gegen das deutsche Datenschutzrecht verstoßen! Whatsapp gehört zu Facebook und das Unternehmen sitzt in den USA, darum dürfen die soetwas, aber ich werden niemals einen Account bei so einem Unternehmen haben. Leider verhalten sich die meisten Menschen wie Raucher: Obwohl sie wissen das ihre Gesundheit massiv gefährdet ist, bzw. ihre (digitalen) Rechte massiv missachtet werden, nutzen sie es.
Ich habe daher das Problem, dass ich mich den wenigen Anbieter zuwenden muss, die Datenschutz noch ernst nehmen. Aber bei den Messenger gibt es halt das Problem, dass sich kein Anbieter auf einen einheitlichen Standard einigen kann, so kann man leider nicht untereinander kommunizieren. Darum finde ich die Idee genial einen Standard zu verwenden, den sowieso jeder verwenden: Nämlich das EMail-Protokoll IMAP. Und es geht mir nicht in erster Linie um den Delta.Chat-Messenger, der sicher noch verbesserungswürdig ist, sondern um die Tatsache, dass ich keine neue Anmeldung bei irgend einem neuen Dienst brauche. Und dieser Messenger ist nicht der einzigste der auf EMail-Basis arbeitet, aber der einzigste bisher der Open source ist. Übrigens Microsoft bietet auch einen EMail-Chat-App an: EMail-Chat von Microsoft Und hier einer der kommerziell ist: Mailtime-App
Wie fändest Du es denn wenn Du beim Schreiben einer EMail auch jedesmal überlegen müsstes welchen EMail-Client Du nehmen musst um jemanden zu erreichen. Glücklicherweise ist es bei EMail egal ob man Thunderbird, Outlook oder irgend einen anderen EMail-Client benutzt, alle können das IMAP-Protokoll. Ich weiß nicht ob Du noch Mailboxen kennst. In den Anfängen der Telekommunikation hatte ich noch lange Listen von Telefonnummer für Mailboxen, wo ich mich einwählen musste. Und da diese anfänglich noch nicht mal untereinander vernetzt waren, war dies doch sehr mühseelig. Was für ein Segen, dass man dies mit dem Internstandard html5 nicht mehr braucht.
Bevor ich hiermit mein Statement beende nochmal eine eindringliche Bitte: Keine Kommentare darüber wie toll doch Whatsapp ist! Diesen Mitteilungen werde ich dann kommentarlos ignorieren! Danke für Eurer Verständnis.

Viele Grüße
Horst Meyer
horald ist offline   Mit Zitat antworten