AUGE.forum

-Werbung -



Zurück   AUGE.forum > Multimedia & Spiele > Multimedia und Spiele

Multimedia und Spiele für alle Betriebssysteme aber auch die Konsolen sind gerne gesehen.

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 02.10.2010, 19:10   #1
Dirk Wagner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.145
Standard Alternative für iMac als Mediacenter

Hi Leute,

ich hatte wärend der Olympischen Winterspiele und auch während der Fußball-WM meinen iMac 27 im Wohnzimmer stehen um dort via eyetv fern zu schauen (DVB-C).

Nun überlege ich die alte 55cm Röhre durch was neues zu ersetzen - und möchte auch die Variante Mac + eyetv mit ins die Überlegungen aufnehmen.
Das Bedienkonzept finde ich ok und auch mit der Bildqualität bin ich durchaus zufrieden - zumindest bei digitalem Material.
Die analog empfangenen Privatsender sind auf den 27" des iMac natürlich übel
Wobei sich das aus der Entfernung wieder relativiert.

Ein "kleiner" 27 iMac (i3 / 4GB) kommt mit 1TB Platte auf 1.700 Euro.
Eine Menge Geld für einen "Fernseher"... Zumal ja der EyeTV Hybrid noch hinzukommt.

Alternativ hätte ich käme ein Mac Mini in Frage.
Der ist aber nicht billiger:
Die Variante mit 2,4GHz, 4GB RAM und 500GB HDD kommt auf 990 Euro, das 27" Display schlägt nochmal mit 1100 Euro zu Buche.
Also 400 Euro mehr als der iMac.
Allerdings mit dem Vorteil, einen anderen Monitor anschließen zu können.

Die dritte rechnergestützte Alternative wäre ein neues Macbook für meine Frau, woran dann das Display als 2. Monitor angeschlossen wird.
Das ist dann aber die teuerste Variante (2.340 Euro incl. Display).

Neben dem Preis habe ich bei den beiden C2D Rechnern Bauchschmerzen, was die Rechenleistung angeht.
Im Moment nutzen wir ein C2D Macbook mit 2GB und 2GHz Prozessor zum Abspielen von EyeTV Videos.
Dabei kommt es häufiger zu Aussetzern wenn am Rechner "gearbeitet" (also z.B. im Internet gesurft) wird. Dazu kommt, dass der Lüfter eigentlich ständig läuft und recht laut ist.
Dabei ist es egal, ob das Material übers Netz geladen wird, oder lokal auf der Platte liegt.

Auf dem i7 iMac habe ich diese Probleme nicht.

Deshalb habe ich meine leichten Zweifel, ob diese Varianten wirklich sinnvoll sind...
Und deshalb denke ich, dass z.B. gebrauchte Mac Minis als Alternative nicht in Frage kommen...

Any comments?

Dirk
Dirk Wagner ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.

Nach oben
Impressum

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.