- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neueste Kommentare

software

Bisher war ich sowohl vom Konzept der Cloud an sich, als auch von Apples Umsetzung iCloud nicht wirklich überzeugt. Inzwischen haben sich die Voraussetzungen geändert - und nun könnte die Cloud eine mögliche Lösung darstellen. Und zwar meine eigene Cloud - in Form von "ownCloud".

Augmented reality ist erweiterte Wirklichkeit. Technisch funktioniert das so, dass die „Welt“ durch die Kamera des Handys betrachtet wird und gewählte beziehungsweise geeignete Zusatzinformationen an geeigneter Stelle zusätzlich eingeblendet werden.

Seit geraumer Zeit liest man immer öfter über "Heimvernetzung" und "lokales Streaming" auch über die Mediengrenzen hinweg. Angesichts meiner lokalen Infrastruktur lag es nahe, Apples AirPlay zu probieren. AirPlay ist eine Möglichkeit, von iTunes aus Medieninhalte an Endgeräte zu ü...

Besonders bei Makroaufnahmen tritt das Problem der sehr geringen Schärfentiefe deutlich zu Tage. Der Schärfebereich erstreckt sich manchmal nur über Bruchteile eines Millimeters. Aber mit einer bestimmten Art der Bildbearbeitung kann man dagegen etwas tun.

In kurzer Folge kamen nun zwei neue Versionen von Microsoft Office heraus: 2013 und 365 - was hat es damit auf sich? Das soll dieser Artikel klären.

Wenn man beim Zeichnen am Computer einen drucksensitiven Stift haben will, ist die Maus kein guter Ersatz mehr: Ein Tablett muss her. Ein recht großes und einigermaßen günstiges Gerät soll hier vorgestellt werden: das "Multi Graphic Board 12" "-Tablett von ODYS.

Als Entwicklungsumgebung für Perl-Scripte dient die Eclipse mit dem Epic-Plugin. Unter Windows XP reicht dieses schon aus, um zu editieren und zu debuggen. Unter Windows 7 kommt allerdings zunächst eine Fehlermeldung und es ist noch einiges an zusätzlichen Arbeiten nötig.

In diesem Teil meiner Artikel zu GIMP 2.8.2 soll es um Veränderungen gehen, die eher intern vorgenommen wurden. Dazu gehört die Unterstützung der allgemeinen Grafikbibliothek GEGL. Während RGB mit 8 Bit pro Farbe, und damit jeweils 256 Abstufungen, arbeitet, erlaubt GEGL eine 16-Bit-Darstellung (65535 Abstufungen...

Microsoft machte es mir nicht leicht, einen Windows-XP-Rechner auf Windows 8 zu aktualisieren.
Ursprünglich wollte ich ein IBM Thinkpad R51 nutzen. Doch dieses inzwischen schon 8 Jahre alte Notebook erfüllte nicht alle Voraussetzungen. Nächster Kandidat war ein HP Compaq nx7400.

Der Vorgänger – Gimp 2.6 – erschien bereits im Oktober 2008. Der “Photoshop für Linux”, wie GIMP 2.8 wegen seiner avisierten Fähigkeiten auch genannt wurde, sollte eigentlich Ende 2010 fertig werden. Allerdings reichte hierfür die Manpower nicht aus. GIMP 2.8 erschien dann am 3.5.2012.