- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neueste Kommentare

Fotonachbearbeitung

GIMP 2.8.2 - Teil 2: Neue Features

In diesem Teil meiner Artikel zu GIMP 2.8.2 soll es um Veränderungen gehen, die eher intern vorgenommen wurden. Dazu gehört die Unterstützung der allgemeinen Grafikbibliothek GEGL. Während RGB mit 8 Bit pro Farbe, und damit jeweils 256 Abstufungen, arbeitet, erlaubt GEGL eine 16-Bit-Darstellung (65535 Abstufungen!).

GIMP 2.8.2 - Teil 1: Grundsätzliches

Der Vorgänger – Gimp 2.6 – erschien bereits im Oktober 2008. Der “Photoshop für Linux”, wie GIMP 2.8 wegen seiner avisierten Fähigkeiten auch genannt wurde, sollte eigentlich Ende 2010 fertig werden. Allerdings reichte hierfür die Manpower nicht aus. GIMP 2.8 erschien dann am 3.5.2012.

Fotonachbearbeitung: Free- und Shareware

Gerade was Fotonachbearbeitung angeht, gibt es eine Menge Programme auf dem Softwaremarkt - darunter auch ein paar richtig teure Vertreter ihrer Art. Aber das Metier ist auch groß. Einige (meist weniger bekannte) kostenlose Tools möchte ich hier vorstellen.

Interessante Freeware: Serif Photo Plus (10)

Schon wieder eine Bildbearbeitung? Richtig, aber es lohnt sich schon, sie mal anzuschauen! Die deutschsprachige Software ist hauptsächlich im Amateurbereich angesiedelt und momentan kostenlos (gegen eine Registrierung) zu haben.

Gegen einen professionellen Einsatz spricht hauptsächlich die mangelnde Fähigkeit, „ordentlich“ mit CMYK umgehen zu können.

Positiv zu vermerken ist, dass SPP10:
-          eine Menge an RAW-Formaten öffnen kann,
-          PSD-Dateien (Photoshop) korrekt öffnen und wieder abspeichern kann,
-          Photoshop-Plugins vom Typ .8BDF einbinden kann.

Inhalt abgleichen