- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neueste Kommentare

Router

Mehr Reichweite für den Speedport?

Gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt, erlebte ich eine unschöne Überraschung: Das Internet war tot! Genauer gesagt, meine VDSL-Verbindung. Die Behebung dieses Problems dauerte von Sonntag bis zum Montag eine Woche drauf. Dann traf das Austauschgerät für den defekten Router ein.

ADSL-Anschluss, Zwangstrennung und Dynamischer DNS Dienst - Die Lösung (für mich)

Kurz nach Veröffentlichung des Artikels brachte ein Kommentar von Michael Schael die Lösung für mein Problem.

ADSL-Anschluss, Zwangstrennung und Dynamischer DNS Dienst

Ein Bekannter berichtete mir davon, dass er von seinem DynDNS-Anbieter mit schöner Regelmäßigkeit Mails bekommt, dass sein Account wegen fehlender Aktivität bald abgeschaltet wird. Als ich das erste Mal davon hörte, wunderte ich mich - denn ich hatte den Router eingerichtet.

Firewalls - ein Überblick

Grundlagen

Was ist eine Firewall? Vom Wortstamm her eine Brandmauer: also eine Mauer, die ein Überspringen eines Feuers von einem Haus in ein anderes verhindert. Nun, hier geht es weder um Feuer noch um Häuser, aber um digitale Schädlinge und Computer. Und: das eine Haus ist das große, weite, böse Internet, das andere mein PC oder mein Heimnetz. Wer hier durch die Firewall geschützt wird, darf man ruhig "zweiseitig" sehen. Metaphern beiseite: eine Firewall schützt meinen heimischen PC oder mein Netz gegen "Eindringlinge" aus dem Internet. Eindringlinge können die früher so gefürchteten Würmer, aber auch andere "Angriffe" auf meinen Rechner sein - zum Beispiel der Versuch einer Fernsteuerung, Hacker oder "Cracker".
Hier schützt die Firewall also meine(n) Rechner vor der feindlichen Außenwelt. Genauso kann sie aber auch - da sie schlichtweg den gesamten Datenverkehr "überwacht" - bemerken, dass auf meinem Rechner ein Trojaner versucht "nach Hause zu telefonieren", dass eine "Backdoor" aktiv wird usw. Sie schützt also gewissermaßen auch das Internet vor meinem/n Rechner(n) oder doch wieder besser: mich vor Programmen und /oder Routinen, die mir Böses wollen, indem sie meine Daten (welche auch immer) unbemerkt jemand anderem mitteilen wollen.

Inhalt abgleichen