- Werbung -


Sparen mit einem notebooksbilliger.de Gutschein auf Spargutschein.org - jetzt kostenlose Gutscheincodes sichern.


brautkleider,brautkleider 2013


Neueste Kommentare

Tools

Spam und was man dagegen tun kann

Spam ist im Internet zu einer wahren Plage geworden. Dabei beschränken sich Spammer keineswegs nur auf das Versenden von unverlangten E-Mails. Ihnen das Handwerk zu legen, ist oft schwierig und die Mühe nicht wert, gibt es doch genügend Hilfsmittel, um sich ihrer zu erwehren.

PSPad - ein Editor für alle Fälle

Der Windows eigene Notepad ist nicht wirklich zu gebrauchen. Und Textverarbeitungsprogramme leisten nicht nur zuviel, sondern auch das Falsche - wenn man etwas braucht, um zum Beispiel Web-Seiten zu erstellen oder Programme zu schreiben.

Für solche Anwendungsfälle wünscht man sich bestimmte Fähigkeiten. Vor allem die üblichen Formatierungen, die Textverarbeitungsprogramme in ein Dokument einbauen, machen die Dateien unbrauchbar für Web-Server oder Compiler. Stattdessen wäre es wichtig, wenn der Editor die Syntax der verwendeten Programmiersprache kennt und diese hevorheben kann.

Festplattenpartitionen einfach ändern mit GParted

Es gibt viele Gründe warum man an der bestehenden Partitionierung seiner Festplatte etwas ändern möchte. Sei es, dass ein weiteres Betriebssystem neben dem vorhandenen installiert werden soll, oder einzelne Partitionen auf eine neue Festplatte verschoben werden sollen, oder man möchte Sicherungskopien erstellen. In allen diesen Fällen hilft das kostenlose Programm GParted.

Partionierungsprogramme sind nichts Neues. Partition Magic oder das ehemalige Norton Ghost dürften vielen bekannt sein ? auf verschiedenen Regionaltreffen wurden diese Programme auch schon vorgestellt. Man muss aber nicht unbedingt Geld für eine solche Software ausgeben Mit GParted steht ein kostenloses Werkzeug zur Partitionierung auf Basis von Linux zur Verfügung. Das Programm steht unter der GNU-GPL und ist als Open Source verfügbar. GParted basiert auf dem Linux-Kernel 2.6 und kann als fertige ISO-Datei heruntergeladen und auf CD-ROM gebrannt werden. Damit lässt sich der Rechner, dessen Festplatten-Partitionierung man ändern möchte direkt booten. Alternativ gibt es auch eine Variante die sich für bootfähige USB-Sticks eignet.

Inhalt abgleichen