- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neueste Kommentare

tipps und tricks

Wenn man auf seinen RaspberryPi eine grafische Oberfläche laufen hat und auf diese zugreifen möchte, aber nur einen Monitor zur Verfügung hat, kann man Remote Desktop benutzen. Auf dem RaspberryPi muss man dafür lediglich das Softwarepaket xrdp Installieren.

Es gibt zwei Gründe, um diese Art der Bildbearbeitung durchzuführen. Der eine ist, den heute weit verbreiteten "Miniatureffekt" erreichen zu wollen. Der zweite Grund kann sein, dass man die Wirkung eines "tilt and shift"-Objektives nachmachen möchte. 

Hier soll es um den Anschluss an die Buchse des S3-Handys gehen - nicht etwa um Bluetooth, was ja noch eine ganz andere Palette an Zubehör zur Verfügung stellen kann.

Den vergangenen Samstag verbrachte ich mit der Familie auf dem Lohrberg. Bei dieser Gelegenheit entstanden gut 150 Fotos. Als ich dann am Sonntag die Bilder sichten wollte war der Schrecken groß: Von den ca. 150 Fotos auf der SD-Karte waren auf dem iMac nur fünf zu sehen. Was tun?

Zwei Jahre nach Kauf eines Hewlett-Packard Color LaserJet 2605 dtn wiesen die Ausdrucke einen deutlichen Blaustich auf. Dann fand ich den Hinweis, dass eine verschmutze Lasereinheit die Ursache sein könnte. Es folgte eine recht umfangreiche "Operation am offenen Herzen".

Gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt, erlebte ich eine unschöne Überraschung: Das Internet war tot! Genauer gesagt, meine VDSL-Verbindung. Die Behebung dieses Problems dauerte von Sonntag bis zum Montag eine Woche drauf. Dann traf das Austauschgerät für den defekten Router ein.

Mein Canon Lide 50 scannte nur noch die halbe Fläche. Über eine bestimmte Stelle wollte die Scanleiste nicht fahren. Ein lautes Klagegeräusch begleitete das Hängenbleiben. Was tun: ein Nachfolgegerät kaufen oder eine Reparatur vornehmen?

Will man über das Internet auf Ressourcen zugreifen, die auf einem entfernten Server liegen, so bietet sich dafür WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning) an. Leider gibt es unter Windows keine Möglichkeit, einer WebDAV-Ressource einen Laufwerksbuchstaben zuzuordnen.

Kürzlich war es passiert: Nach dem Einschieben einer Musik-CD passierte nichts. Normalerweise beginnt die Wiedergabe automatisch. Zwar lief das Laufwerk hörbar an und auch die Kontrolllampe leuchtete auf. Im Gerätemanager aber war kein CD-ROM oder DVD-Laufwerk zu finden!

Kurz nach Veröffentlichung des Artikels brachte ein Kommentar von Michael Schael die Lösung für mein Problem.