- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neueste Kommentare

Verschwundenes CD/DVD-Laufwerk unter Windows XP wieder verfügbar machen

Druckversion

Kürzlich war es passiert: Nach dem Einschieben einer Musik-CD passierte nichts. Normalerweise öffnet sich aber automatisch der Player und die Wiedergabe beginnt.

Nichts besonderes, denkt man sich; schließlich kann es passieren, dass Programme (z. B. VMWare oder VirtualBox) die Autostart-Funktion von Windows einfach abschalten. Schließlich lief das Laufwerk, nachdem die CD eingeschoben worden war, hörbar an und auch die Kontrolllampe leuchtete auf. Im Gerätemanager aber war kein CD-ROM oder DVD-Laufwerk zu finden!

Microsoft beschreibt es lapidar: "Nach der Installation von Microsoft Windows XP oder Microsoft Windows Beta 2 kann es vorkommen, dass das CD-ROM-, DVD-ROM- oder CD-ROM- R/W-Laufwerk im Fenster "Arbeitsplatz" nicht angezeigt wird. Außerdem können bei den Geräten, die im Geräte-Manager unter CD-ROM-Laufwerke aufgelistet werden, Fragezeichen erscheinen." Nehmen wir also einfach einmal an, die Installation eines Updates von XP oder irgendeiner anderen Software hat dieses Phänomen ausgelöst. Aber wie kommt man jetzt wieder an das Laufwerk heran? Es muss wieder in den Geräte-Manager gebracht werden.

Wir müssen in diesem Fall in die Registrierung von Windows. Hier gilt zu beachten, dass man sich genau an die Vorgaben halten muss, da man sonst seinen Rechner ernsthaft gefährden kann! Es empfiehlt sich also vor Änderungen an der Registrierung eine Sicherung zu machen.

  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen.
  2. Geben Sie im Feld Öffnen den Dateinamen regedit ein und klicken Sie dann auf OK.
  3. Klicken Sie im Registrierungsfenster links oben auf den Menüpunkt Datei. Im daraufhin aufgeklappten Menü klicken Sie nun auf Exportieren. Suchen Sie sich den Ordner Ihrer Wahl zum Speichern der Datei ab. Benennen Sie die Datei sie eindeutig, z.B. mit dem Datum der Speicherung.
  4. Klicken Sie dann auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel (Tipp: Suchen Sie unter Bearbeiten|Suchen nach 4d36e965-e325-11ce-bfc1-08002be10318 )

    HKEY_LOCAL_MACHINE/System/CurrentControlSet/Control/Class/{4d36e965-e325-11ce-bfc1-08002be10318}
  5. Klicken Sie auf den REG_MULTI_SZ-Datentyp UpperFilters und anschließend im Menü Bearbeiten auf Löschen. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie dazu aufgefordert werden, den Löschvorgang zu bestätigen.
  6. Klicken Sie auf den REG_MULTI_SZ-Datentyp LowerFilters und anschließend im Menü Bearbeiten auf Löschen. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie dazu aufgefordert werden, den Löschvorgang zu bestätigen.
  7. Beenden Sie den Registrierungseditor. Starten Sie anschließend den Computer neu.

Es ist möglich, dass der Eintrag UpperFilters oder der Eintrag LowerFilters nicht existiert. Sie können dann also nur einen Eintrag entfernen. In meinem Fall gab es nur einen Eintrag UpperFilters. Ungeachtet dessen war nach dem Neustart das Laufwerk wieder im Gerätemanager und Musik-CDs werden wieder abgespielt.