- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neueste Kommentare

MV und UK 2013 in Stuttgart

Druckversion

Die Mitgliederversammlung sowie die User-Konferenz 2013 fanden dieses Mal - in einer Kooperation der RGs 700 und 735 - am 20. und 21.4.2013 in Stuttgart statt.

Freitag Abend

Freitag Abend bei der SG-West - 1Freitag Abend bei der SG-West-2Ein Teil der angereisten Mitglieder - alle wohnten im Ibis-Hotel am Marienplatz - traf sich schon am Freitag Abend mit den "Einheimischen" in der "Stamm"-Gaststätte der Stuttgarter: der SG West Gaststätte am Sportplatz Herderplatz. Bei - meist schwäbischem - Essen saß eine Gruppe von knapp 10 AUGE-Mitgliedern dann ein paar Stunden zusammen. Die Ibis-Hotel-Mannschaft, die sich dann noch vergrößert hatte, ließ den Abend in der Hotelbar ausklingen.

Samstag - die Mitgliederversammlung

Am Samstag begann recht pünktlich kurz nach 10 Uhr die Mitgliederversammlung - von Christine Eisele dankenswerterweise hervorragend mit Getränken und Snacks versorgt. Die Tagesordnung wies keine Mittagessen im "Goldenen Lamm"Überraschungen auf, so dass die Veranstaltung zügig voran schritt. Auch die Vorstandswahlen brachten keine grundsätzlich neuen Ergebnisse.
Die Ergebnisse der Mitgliederversammlung können Vereinsmitglieder dem Protokoll entnehmen.

Die MV endete - auf Druck der örtlichen Organisatoren - recht pünktlich und die meisten wanderten ein paar 100m weiter zum "Goldenen Lamm", um dort ein vorbestelltes Mittagessen einzunehmen - ein Teil der Gruppe ist hier rechts im Bild zu sehen..

Samstag - die User-Konferenz

Nach der Mittagspause begann die traditionelle User-Konferenz, die diesmal unter dem Thema "Mobile Devices" stand.
Referent von AVMDen ersten Vortrag, der der den Titel "Nach Hause telefonieren" trug, hielt ein Mitarbeiter der Firma AVM, Herr Bernd Truger (siehe Bild links). AUGE-Mitglieder hatten den Kontakt beim Cebit-Besuch aufgenommen. Hr. Truger stellte die "Home-Cloud"-Fähigkeiten der neuen AVM-Produkte genauso vor wie die Steuerungsmöglichkeiten, die sich hinter dem Begriff "Smart-Home" verbergen. Beispiele waren hier der mobile Zugriff auf zu Hause gelagerte Daten und die "Fernsteuerung" fast beliebiger elektrischer Verbraucher durch per DECT angesteuerte intelligente "Steckdosen" von überall aus.

Vortrag: geschichte der mobilen DevicesDen zweiten Vortrag hielt Michael Schäl zum Thema "Entwicklung mobiler Devices", der als Beispiel eine beeindruckende Sammlung von "Mobil-Pionieren" vorführte, die im Großen und Ganzen aus Martin Käsers Computermuseum stammten. So sahen und "befühlten" wir viele "historische" Geräte.
Wikitude-StartbildschirmDen letzten Vortrag mit der Überschrift "Augmented Reality" hielt Peter Poloczek aus der Frankfurter RG, der auf seinem Android-Handy Software wie Wikitude, Layar oder Juniao vorstelle, welche die - durch die Handy-Kamera betrachtete - reale Welt mit eingeblendeten Zusatzinformationen anreichert. (Das Bild links zeigt den Wikitude-Startbildschirm.)
In der Kochenbas

Der Samstag Abend führte uns dann in eine echte schwäbische Weinstube, "Kochenbas", wo wir einen netten Abend bei Wein und schwäbischer Küche verbrachten. Es war zwar eng und warm - aber sehr gemütlich.

Für die Ibis-Mannschaft ging es dann noch mal - wie schon gewohnt - in die Hotelbar.

Sonntag

LAndesbankStuttgarter Bahnhofs-BaugeländeDiejenigen, die noch in Stuttgart waren, trafen sich dann um 10:15 Uhr am Hauptbahnhof. Er wurde erst einmal umrundet (siehe Bild links) und dann auch innen besucht - das Ganze permanent fachmännisch durch Michael Schäl und andere Mitglieder der örtlichen Regionalgruppen erläutert. Auf den bekannten Turm kamen wir nicht ganz hinauf - da waren wir ein paar Tage zu früh dran, aber im obersten zugänglichen Stockwerk hatte man auch einen schönen Blick über das Bahnhofsgelände und halb Stuttgart (siehe das Foto rechts).
Frühlingsfest in Stuttgart

Danach ging es per Straßenbahn zur "Wasen", wo das Fühlingsfest stattfand. Nach einer Stärkung auf dem Festplatz fuhr ein Teil der Truppe eine Runde Riesenrad - ein anderer Teil wollte noch mit einer historischen Zahnradbahn weiterfahren. So teilten wir uns etwa um 14 Uhr auf - und die Frankfurter fuhren dann erstmal zurück zum Hotel und dann gemeinsam mit dem Auto nach Hause.

 

 Mehr Bilder gibt es in der entsprechenden Galerie.

UM-Artikel zu "Augmented Reality"
Präsentation zum Augmented-Reality-Vortrag (und anderem)

(Alle Fotos von P.Poloczek)

Bild oben links unter "Freitag Abend"

Hi PePo, könntest Du das linke sad  der beiden Bilder bitte zutreffend verlinken?

Bilder SGWest1 und 2

Irgendwas stimmt mit den beiden Bildern nicht. Wenn ich bei einem den Link ändere, wird das auch für das zweite übernommen. Wie geht das? Quantenverschänkung?

Bilder korrigiert

Es ließ sich nicht reparieren - habe die Bilder gelöscht und neu eingebaut - nu geht's. Quantenverschränkung könnte passen! Wink

Mobile Geräte

Michael Schäl hat mir eine Aufzählung der von ihm vorgestellten Geräte geschickt: Messagepad 100, Newton Messagepad 120, MessagePad 2000, Palm III, Psion 3a, "erwähnt habe ich noch den Nokia Communicator (den hab ich zuhause liegen gelassen)" und natürlich ein iPhone.