- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neueste Kommentare

Der neue Vorstand stellt sich vor

Druckversion

Auf der letzten Mitgliederversammluing haben wir unter anderem beschlossen, den Vorstand auf 5 Personen zu vergrößern. Ziel war es, die Aktivitäten auf mehr Schultern zu verteilen als bisher.

Hier wollen sich nun die Vorstandsmitglieder kurz vorstellen.

Vorsitzender: Marcus Link (RG600)

Sehr geehrte Vereinskameradinnen,
sehr geehrte Vereinskameraden,

mein Name ist Marcus Link und ich bin seit etwa 25 Jahren begeisterter Computerbesitzer.
Meinen ersten privaten Computer-Kontakt hatte ich mit einem Commodore VC 20, gefolgt von mehreren Amigas. Computer und Internet haben schon sehr früh meinen Alltag bestimmt, da ich mich auch beruflich mit der Materie befasse.

Ich entwickle Virtuelle Welten (MUVEs, MMOs), gerne auch als "3D Internet" bezeichnet. Dabei liegt mein Fokus auch auf Unterhaltung, viel mehr aber auf Weiterbildung, "spielend lernen" und "Serious Games" sind hier die Stichworte.
Genau, Serious Games - den Spielen die keinen Spaß machen - denn bekanntlich wird aus Spaß ja Ernst.

Neben meinen Aktivitäten im AUGE e.V. bin ich Co-Moderator und Gastgeber des OpenCoffee Club Frankfurt, einem regelmäßigen Treffen für Entrepreneurs, Entwickler und Business Angels.

Meine Vorliebe für Open Source beschränkt sich nicht nur auf Software (OSS), ich unterstütze ebenfalls
die Etablierung von Open Source Hardware (OSHW), die, wie Software und der Computer an sich,
große Veränderungen in der Gesellschaft, insbesondere im Berufsleben, auslösen kann bzw. ausgelöst hat.
Das alles, zumindest die Anfänge, getragen auf den Schultern von Computerenthusiasten wie wir es sind.

Unserer Gemeinschaft neue Impulse gebend, bedanke ich mich für das ausgesprochene Vertrauen, und wünsche uns ein erfolgreiches Vereinsjahr.
 

Schatzmeister: Jürgen Thau (RG600)

Seit 1984 bin ich Mitglied im AUGE. Ein Apple2-Nachbau, der kurz zuvor mein zweiter Computer geworden war, brachte mich auf der Hobby&Elektronic-Messe in Dortmund mit der damaligen Apple User Group Europe in Kontakt und kurz darauf bin ich auch schon eingetreten. Auch wenn ich seit vielen Jahren nichts mehr mit Apple-Computern am Hut habe, ist unser Verein für mich auch heute noch ein Ort der Geselligkeit und des regelmäßigen Informationsaustausches rund um die Themen Computer und Internet.
Zum Vereinsleben gehört für mich nicht nur das Nehmen (der Vereinsangebote), sondern auch das Geben und so halte ich seit vielen Jahren regelmäßig Vorträge auf unseren Regionaltreffen.
Seit 1995 bin ich außerdem als Schatzmeister im Vorstand für die Finanzen des Vereines verantwortlich und betreue seit einigen Jahren als Mitglied des Admin-Teams unsere Vereins-Webseite.
2003 wurde dann das Hobby zum Beruf und ich habe mich im Bereich Webentwicklung und Webdesign selbständig gemacht. Heute betreibe ich zusammen mit einer Partnerin die Firma webtotum, die Webseiten auf der Basis von Drupal, Wordpress oder Joomla anbietet. Daneben versuche ich noch genügend frei Zeit für meine Hobbies zu behalten: Wandern, Reiten, auf dem Sofa liegend ein Buch lesen - gerne in Begleitung eines schönen Glases Wein. Nicht unbedingt als Hobby  würde ich das Kochen bezeichnen, da es das eine oder andere Mal doch auch mal lästige Pflicht ist, aber im großen und ganzen ist es doch eher Vergnügen. Und die Ergebnisse dieses Vergnügens kann jeder auf dem Gemeinschaftsblog „Lotta – kochende Leidenschaft“ (www.digilotta.de) verfolgen.

Schriftführer: Peter Poloczek (RG600)

Mein Name ist Peter Poloczek - genannt werde ich oft: Pepo. Im AUGE e.V. habe ich die Mitgliedsnummer 5543 und bin dort seit 24 Jahren Leiter der RG600: Frankfurt/Rhein-Main. Seit der letzten Mitgliederversammlung in München 2008 bin ich Mitglied des Vorstands in der Funktion als Schriftführer, in der ich auch dieses Jahr in Köln wieder gewählt wurde. Vorher war ich einige Jahre Mitglied des Ehrenrats. Mit meinen 60 Jahren liege ich zur Zeit im Mittelfeld der Altersgruppen im AUGE e.V.
Als Schriftführer habe ich mein HauptAUGEnmerk auf ein häufiger erscheinendes User-Aktuell gelegt – in den letzten Jahren erschienen regelmäßig vier Ausgaben davon. Auch an sonstigen Publikationen des Vereins – wie z.B. das an Ostern 2011 erschienene User-Magazin „Best of 2010“ - bin und war ich beteiligt. Mein Interesse gilt wohl am stärksten der technischen Seite der Computer – einige Vorträge dazu habe ich schon in Frankfurt und Marktheidenfeld gehalten und mehrere Artikel zu dem Thema im User-Magazin-online verfasst. Weiterhin programmiere ich gern – wenn es auch in der letzten Zeit dazu weniger Gelegenheit gab.
Im „wirklichen Leben“ bin ich Lehrer für Mathematik, Physik und Informatik an einem Oberstufengymnasium in Frankfurt und habe dort die Position eines Studienleiters inne.
Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in dem nun größeren Vorstand und hoffe, dass wir gemeinsam dem Vereinsleben einen neuen Aufschwung geben können.
 

Projekbetreuer 1: Michael Eisele (RG700)

Mein Name ist Michael Eisele. Ich komme aus dem Großraum Stuttgart und bin seit über 25 Jahren im AUGE e.V., aber bisher noch nicht in relevanten Ämtern in der AUGE aktiv gewesen. Geboren bin ich 1966 und schon als Jugendlicher mit meinem ersten Computer, einem Apple II Europlus, zu der Computerei gekommen, die mich bis heute, weder privat noch beruflich, losgelassen hat. Nach einigen Jahren stieß ich dann im Rahmen der Hobby & Elektronik in Stuttgart auf die AUGE und bin dann nach einigen Besuchen des RG-Treffens mit der Mitgliedsnummer 3485 der AUGE beigetreten.

Nach meinem Studium der Elektrotechnik an der Uni Stuttgart hat mich dann der Hang zu den Rechnern auch wieder beruflich in ein computerbezogenes Umfeld getrieben. Ich arbeite als Systemingenieur bei einem großen deutschen IT-Dienstleister, und beschäftige mich mit EDI, dem elektronischen Geschäftsdatenaustausch.
Privat bin ich dann vom Apple // über einen Atari 1040 ST und dem Mac LC3 zum PC gewechselt.
Meine Interesen sind dabei vielfältig und reichen von Hardware über Betriebssysteme und die Programmiererei bis zu Computerspielen. Weitere Hobbies sind Tauchen, Joggen, Bergwandern, Musik, Fotografie, Fische.

Seit der Mitgliederversammlung in Köln 2011 bin ich Mitglied des Vorstands in der Funktion als Projektbetreuer. Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit im erweiterten Vorstand und hoffe, dass wir gemeinsam dem Verein wieder einige neue Impulse geben können.

Projekbetreuer 2: Manuel Hübsch (RG735)

Hallo,
Mein Name ist Manuel Hübsch.
Mit meinem Jahrgang 1984 bin ich einer der jüngsten hier im Verein.
Seit ca 4 Jahren bin ich in der RG735 (Ostalb) als Regionalgruppenleiter tätig und habe vor allem mein AUGEnmerk auf unseren großen, alljährlichen Messeauftritt gelegt.
Die Hobby&Elektronik ist in meinen AUGEn eine sehr wichtige Aktion für den Verein, da wir hierüber schon einige Interessenten und Neumitglieder gewinnen konnten.
Zudem zeigen wir uns hiermit groß in der Öffentlichkeit, um auf uns auch aufmerksam zu machen.

Vor ca 3 Jahren bin ich aus dem Umkreis Schwäbisch Gmünd weggezogen. Hier handelte es sich um einen familiären Grund.
Ich wohne jetzt ca 300km entfernt von meiner Regionalgruppe, im Hochreingebiet (Landkreis Waldshut-Tiengen), jedoch ist das in dem Zeitalter von Internet ja eher unwichtig. Ich bin zudem, wie man auf dem Foto sehen kann, seit Juli 2010 Vater geworden. Die Verknechtung meinereiner findet jedoch erst dieses Jahr noch statt

Meine Hobbys sind meine Familie, Menschen in Not helfen, THW, PC-Gaming, PC-Hardware
Mein PC-Fachgebiet: Gaming-Hardware, Extrem-Hardware, Stromspar-PCs

Ich wurde jetzt auf der Mitgliederversammlung in den Vorstand als 2. Projektbetreuer gewählt.
Ich verspreche mir hiervon, die einzelnen RGs wieder mehr zu einem Gemeinsamen zu verbinden.
Zudem erhoffe ich mir, mit meinen noch recht jugendlichen Ideen hier in den Verein einen etwas neuen Wind rein bringen zu können, um den Mitgliederschwund auszuhebeln.

So, dies war es erstmal zu mir.
Wenn wer noch fragen zu mir hat:
manuel.huebsch@auge.de
oder einfach im Forum fragen!