- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neueste Kommentare

vermischtes

Im Jahr 2009 erschien zuletzt eine Anleitung zur Erstellung von Artikeln für das User Magazin Online. Die Bedienungsanleitungen wurden nun aktualisiert – und damit das nicht übersehen wird, gibt es an dieser Stelle eine Übersicht in Artikelform: das UMO-Autoren-Tutorial.

Weiter ging es am Sonntag - das Programm begann um 11:30h. Im Filmsaal war das große Thema die 3D-Drucker. Im Tüftlerlab ging es - mit einer Ausnahme - an diesem Tag um "Bots", also Roboter.

Am 14. und 15.1.12 fand in Frankfurt am Main in Kooperation zwischen dem AUGE e.V., dem Hackerspace-FFM e.V. und den webgrrls.de e.V. die User-Convention 2012 statt. Im Museum für Kommunikation konnten wir den Filmsaal sowie das Tüftlerlab für unsere Veranstaltungen nutzen.

Auch 2011 gab es keine Hobby&Elektronik-Messe in Stuttgart ohne den AUGE e.V.! Dieses Jahr begrenzten wir uns ganz radikal auf ein Themengebiet. So konzentrierten wir unseren ganzen Stand nur auf die 3D-Drucktechnik und präsentierten hierfür drei verschiedene Modelle.

Auf der letzten Mitgliederversammluing haben wir unter anderem beschlossen, den Vorstand auf 5 Personen zu vergrößern. Ziel war es, die Aktivitäten auf mehr Schultern zu verteilen als bisher.

Hier wollen sich nun die Vorstandsmitglieder kurz vorstellen.

Unser Internetauftritt hat ganz schön an Größe und Inhalt zugelegt! Manche/r findet sich da nicht mehr zurecht, deshalb hier eine kleine Übersicht, wo man auf auge.de welche Inhalte findet. Ich beschreibe hier den Stand der Website, der sich einem am System angemeldeten Vereinsmitglied darstellt.

Die Mitgliederversammlung und die Userkonferenz des AUGE e.V. fanden diesmal am 16.4.2011 in Köln statt. Hier ein kleiner Bericht über das Wochenende.

Die Ausstellung "30-jährige Zeitreise durch die Computerwelt" fand vom 6.3. bis 5.4.2010 in Marktheidenfeld statt. Dieser Bericht hier soll einen Überblick über die ausgestellten älteren Computermodelle geben und so auch als virtuelles Computermuseum dienen.

Vergangenes Jahr las ich mit Begeisterung den Roman Extraleben des Autors Constantin Gillies. Schon in diesem Jahr erschien der Nachfolger Der Bug. Da die Geschichten durchaus in das Themengebiet des AUGE e.V. passen, möchte ich sie hier kurz vorstellen.

Zum ersten November (2010) soll er kommen - der neue Personalausweis. Chipkartengroß und mit neuen Fähigkeiten. Was steckt denn genau dahinter?