- Werbung -


Hier könnte Ihre Werbung stehen. Interessiert? Sprechen Sie uns an.


Neueste Kommentare

Veranstaltungen

5. Februar 2015 - 19:00 - 22:00
"Goldene Gerste", Homburger Landstr. 641, 60437Frankfurt am Main
Interessante Gespräche und gutes Essen
21. Februar 2015 - 14:00 - 18:00
Bürgerhaus Bockenheim
Thema noch nicht festgelegt
5. März 2015 - 19:00 - 22:00
"Goldene Gerste", Homburger Landstr. 641, 60437Frankfurt am Main
Interessante Gespräche und gutes Essen
7. März 2015 - 10:00 - 8. März 2015 - 20:00
Fries Maschinenbau, Untertorstr. 10, 97828 Marktheidenfeld
3D-Drucker Aufbau-Workshop
21. März 2015 - 14:00 - 18:00
Bürgerhaus Bockenheim
Thema noch nicht festgelegt

Editorial

In der ersten Vorstandssitzung des Jahres trat leider Unerfreuliches für mein Ressort zutage. Im USER Magazin Online zeichnet sich nämlich ein deutlicher Negativtrend ab. Freute ich mich 2010 noch über viele Artikel und neue Autor/innen, flaute dieser Aufwind schon im folgenden Jahr wieder leicht ab und aktuell herrscht fast Windstille. Da frage ich mich: Woran liegt das?

Hardware

Einige haben sicher schon einmal einen Raspberry Pi in Betrieb genommen. Mit Monitor, Tastatur, Maus, Netzwerkkabel, USB-Hub für WLAN-Stick und Netzteilen liegt ein ziemlicher Draht­verhau auf dem Tisch. Es stellt sich die Frage, ob man den Raspi nicht auch fernsteuern könnte von einem PC mit Windows oder Unix/Linux...

Folgende Anforderungen waren zu erfüllen: Laptops mit Windows 7 und 8, MacBooks, Android-Tablets und-Smartphones, iPhones sowie Surface-RT-Tablets, alle im gleichen WLAN, und ein stationärer PC in einem anderen Netz: alle wollen drucken - natürlich kostenlos. Welche Hardware ist gefragt?

In diesem zweiteiligen Artikel beschreiben Sighard Schräbler und Dharaha Thanapalasingham ausführlich den Bau und die Programmierung eines Guitarbots, einer einsaitigen, computergesteuerten Gitarre, im Rahmen eines Schülerprojekts. Bevor man hier weiterlist, sollte man unbedingt...

Internet

Bisher war ich sowohl vom Konzept der Cloud an sich, als auch von Apples Umsetzung iCloud nicht wirklich überzeugt. Inzwischen haben sich die Voraussetzungen geändert - und nun könnte die Cloud eine mögliche Lösung darstellen. Und zwar meine eigene Cloud - in Form von "ownCloud".

Augmented reality ist erweiterte Wirklichkeit. Technisch funktioniert das so, dass die „Welt“ durch die Kamera des Handys betrachtet wird und gewählte beziehungsweise geeignete Zusatzinformationen an geeigneter Stelle zusätzlich eingeblendet werden.

In kurzer Folge kamen nun zwei neue Versionen von Microsoft Office heraus: 2013 und 365 - was hat es damit auf sich? Das soll dieser Artikel klären.

Tipps & Tricks

Es gibt zwei Gründe, um diese Art der Bildbearbeitung durchzuführen. Der eine ist, den heute weit verbreiteten "Miniatureffekt" erreichen zu wollen. Der zweite Grund kann sein, dass man die Wirkung eines "tilt and shift"-Objektives nachmachen möchte. 

Hier soll es um den Anschluss an die Buchse des S3-Handys gehen - nicht etwa um Bluetooth, was ja noch eine ganz andere Palette an Zubehör zur Verfügung stellen kann.

Den vergangenen Samstag verbrachte ich mit der Familie auf dem Lohrberg. Bei dieser Gelegenheit entstanden gut 150 Fotos. Als ich dann am Sonntag die Bilder sichten wollte war der Schrecken groß: Von den ca. 150 Fotos auf der SD-Karte waren auf dem iMac nur fünf zu sehen. Was tun?

Vermischtes

Am 12.4. fand die diesjährige Mitgliederversammlung - und dann auch die User-Konferenz - bei der RG978 in Marktheidenfeld statt.

Am Samstag, den 15.6.2013, hielten wir unser Frankfurter Regionaltreffen nicht im Bürgertreff Bockenheim ab, sondern beteiligten uns an der FUxCon, dem ersten Treffen aller Frankfurter Usergroups. Das Organisationsteam hatte hier eine Veranstaltung auf die Beine gestellt, die sich sehen lassen konnte.

Die Mitgliederversammlung sowie die User-Konferenz 2013 fanden dieses Mal - in einer Kooperation der RGs 700 und 735 - am 20. und 21.4.2013 in Stuttgart statt. Dieser Artikel gibt einen kleinen Einblick in das Geschehen während und rund um die Veranstaltung - viele Fotos inklusive.