Dr. Philip Bockenheim, Stadtteilbotschafter der Frankfurter Polytechnischen Gesellschaft, wird uns "Einen Auszug aus der Frankfurter Geschichte" vorstellen: es geht um den Sachsenhausener "Dr.Bockenheimer-Brunnen". Außerdem informiert uns der Physiker und Informatiker Dr. Helmar Becker über "Quantencomputer"

Ort und Zeit: Samstag, 15. Oktober 2011 ab 14:00 Uhr in Frankfurt, Bürgerhaus Bockenheim, Schwälmer Str. 28,  
Raum 1 (3. OG)

Gäste sind herzlich willkommen; der Eintritt ist frei.

Kommentare

<p>
Beide Themen waren hervorragend pr&auml;sentiert und die Veranstaltung war sehr kurzweilig. Ein Kompliment an die Referenten. Die Mischung aus lokaler Geschichte und &quot;Computerei&quot; war au&szlig;erordentlich fesselnd. Gelegendlich ziehen sich Themen ja in die L&auml;nge, nicht hier - ein gelungenes Experiment!</p>
<p>
- Mehr davon bitte -</p>
<p>
Gru&szlig;, Marcus&nbsp;</p>

<p>
Dem kann ich nur zustimmen. Beide Vortr&auml;ge waren sehr gut. Und die Mischung aus Geschichte und High Tech fand ich auch sehr kurzweilig.</p>

<p>
Ja, mir hat es auch &auml;u&szlig;erst gut gefallen! Und ich denke: die n&auml;chsten beiden Vorf&uuml;hrungen in Frankfurt werden dem kaum nachstehen!&nbsp;Besonders sch&ouml;n fand ich, dass der &quot;Brunnen&quot;-Vortrag auf einer &quot;freiwilligen Meldung&quot; basierte.</p>
<p>
Pepo</p>

M5543, Schriftführer und Leiter der RG600 im AUGE e.V.