Mitglied werden

Der Verein

Der AUGE e.V. wurde bereits im Jahre 1979 als "Apple User Group Europe" (A.U.G.E.) gegründet und ist damit der wohl älteste überregionale, private und unabhängige Computerclub in Deutschland! Darüberhinaus hat der Verein auch im deutschsprachigen Ausland Freunde gefunden, einige Mitglieder sind in der Schweiz, in Österreich und auf der ganzen Welt zu finden. Der Vereinsname geht noch immer auf die ursprüngliche Abkürzung zurück, auch wenn heute natürlich Anwender sämtlicher Computertypen im Verein vertreten sind - gerade diese Vielfalt macht eine der Besonderheiten des Vereines aus.

Zielsetzung und Zielgruppe

Der AUGE e.V. ist ein gemeinnütziger Verein von Computer-Anwendern, bei dem der Mensch im Vordergrund steht, nicht der Computer. Im Verein werden vor allem der Gedanken- und Erfahrungsaustausch rund um das Thema Computeranwendungen gefördert.

Deshalb richtet sich der Verein als Zielgruppe an Menschen jeden Alters, die beruflich (aber auch privat) Interesse am Computer haben oder haben müssen und dabei gerne im persönlichen Kontakt zu anderen Computer-Anwendern stehen möchten, anstatt immer nur alleine vor dem Gerät zu sitzen.

Vorteile einer Mitgliedschaft im AUGE e.V.

Als AUGE-Mitglied kann man von vielen Vorteilen profitieren. Hier eine Übersicht:

  • Zugang zu internen Bereichen des Internetauftritts
  • Möglichkeit des Zugriffs auf viele als intern gekennzeichnete Beiträge und Informationen an mehreren Stellen des Internetauftritts
  • Alle UM-Artikel sind in der kompletten Version lesbar (z.Zt. > 390)
  • Zugriff auf die Präsentationen von Vorträgen in den RGs (z.Zt. > 115)
  • Zugriff auf die Videos von Vorträgen auf den RG-Treffen (z.Zt. ~ 105)
  • Eigenes AUGE-Postfach mit bis zu 8 GB (oder eine Weiterleitung)
  • Maximale Mailgröße 100 MB.
  • Bis zu 5 AUGE-Adressen, die auf "@auge.de" enden (Die teilen sich dann die 8GB!)
  • Eigener Webspace mit Subdomain auf auge.de mit 10 GB Platz
  • Schreib-/Lese-Zugang zu mehr Brettern im AUGE-Forum
  • Bezug des "USER-aktuell", das etwa viermal pro Jahr erscheint
  • Automatische Mitgliedschaft in einer "Regionalgruppe" des AUGE e.V.
  • Regionale monatliche Treffen, meist mit Vorführungen oder Vorträgen
  • Persönliche Einladung zu allen Veranstaltungen der eigenen RG oder allgemeinen AUGE-Veranstaltungen
  • Vergünstigungen für Vereinsmitglieder, wie verbilligte Hard- und Softwareangebote oder Zeitschriftenabos (z.B. c't)
  • Günstige Softwarelizenzen für viele Vereinsmitglieder anlässlich bestimmter Aktionen
  • Information über und Beteiligungsmöglicheiten an verschiedenen Projekten (z.Zt. z.B. RepRap-Bau, NAS-Bau,...)
  • Regionale Sonderaktionen wie Messebeteiligungen oder -besuche, auch "Feste"
  • "Online"-Beteiligung an Vorführungen oder Vorträgen anderer Regionalgruppen

Organisationsstruktur

Nach den Wahlen auf der Mitgliederversammlung 2018, in der alle früheren "Mandatsträger" wieder gewählt wurden, stellt sich diese zur Zeit so dar:

Vorstand:
Vorsitzender: Thomas Fries
Schatzmeister: Jürgen Thau
Schriftführer: Peter Poloczek
Projektbetreuer 1: Martin Käser
Projektbetreuer 2: Arvid Poloczek

Beisitzende:
Bernd Eckert
Walter Klein
​Frank Kühnel
Andreas Kurz
Heinz Rothkegel

Kassenprüfer:
Jochen
Achim Tiedemann

Ehrenrat:
Christine Wehr-Müller
Michael Schäl
Klaus Goergens

Chefredakteur User-Magazin-online
Arvid Poloczek

Admin-Team
Martina Rüdiger
Jürgen Thau

Regional-Leiter
Köln (RG500): Heinz Rothkegel
Frankfurt-Rhein/Main (RG600): Peter Poloczek
Stuttgart (RG700): Michael Eisele
Ostalb (RG735): Michael Schäl
München (RG800): Heinz Koehler
Mainfranken (RG978): Georg Simon

Projekte:
Computer-Museum: Martin Käser / Arvid Poloczek
Messe: Jürgen Schneider

16.4.2018

AnhangGröße
PDF Icon Aufnahmeantrag AUGE33.59 KB
PDF Icon Antrag für die Webservices38.08 KB

Zur Vereinsgeschichte

Der Auge e.V. ist einer der ältesten Computervereine aus der Pionierzeit der Computerei. Die Gründung mit 13 Personen erfolgte am 28.4.1979 und wurde am 1.4.1980 als „Apple User Group Europe“ ins Vereinsregister Düsseldorf eingetragen.  Der erste "Vorstand" und Mitglied Nr.1  war Wolfgang Dederichs, Herr Dederichs  war auch bei der Gründung des Dachverbands der Apple User Groups "IAC" (International Apple Core) im März 1981 in San Franzisko dabei gewesen und hatte das Amt des Directors für Europa inne. Ein Mitgliederverzeichnis vom 15.9.1981 weist bereits 999 Mitglieder aus. Der Informationsaustausch war auf Apple Computer beschränkt.
Populär wurde der Apple ][ vom dem von 1977 bis 1993 über zwei Millionen gebaut wurden. Die ungezählten Nachbauten dieser Baureihe sind in dieser Zahl nicht erfasst.

Durch die rasante Entwicklung anderer Betriebsysteme und Homecomputer öffnete sich der Auge e.V. im Jahre 1987 für alle gängigen PC von Atari, Amiga, Commodore, IBM bis Sinclair. Trotzdem spielte die Serie der Apple II-Computer (in ihren Varianten //e, //c und dem Nachfolger //GS immer) eine große Rolle im Verein, besonders da diese erweiterbar waren und nicht nur das frühe CP/M sondern später auch das sich immer mehr verbreitende MSDOS durch Einbau spezieller Karten auf ihnen lauffähig war. Die Idee der Erweiterbarkeit wurde dann auch von IBM in ihren PC übernommen, und wird heute noch als ein mit-ausschlaggebender Grund für dessen Erfolg gewertet. Heute spielen im AUGE e.V. hauptsächlich drei Linien eine Rolle: Windows-PCs, mit dem aktuellen Windows, Apple-Betriebssysteme wie OS X und die vielen Linux-Varianten wie Ubuntu oder SUSE.

Vereins-Jubiläen wurden im AUGE e.V. bisher immer gefeiert:

10-Jahres-Feier (1989) im Novotel in Ratingen

15-Jahres-Feier (1994) im Bürgertreff in Frankfurt-Kalbach

20-Jahres-Feier (1999) im Gallustheater in Frankfurt

25-Jahres-Feier (2004) im Haus Gutleut in Frankfurt

30-Jahres-Feier (2009) in der Ernst-Reuter-Schule 1 in Frankfurt

35-Jahres-Feier (2014) in der "Baumhoftenne" in Marktheidenfeld

Satzung & Co.

Hier kann unsere aktuelle Satzung, Geschäftsordnung und Beitragsordnung heruntergeladen werden (alles in einem Dokument), was ein Verein halt so braucht. Die letzten Änderungen gab es bei der Mitgliederversammlung 2012.

AnhangGröße
PDF Icon Satzung_aktuell.pdf84.6 KB